"Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet."

                                                                      (David Hume)

Foto: Joline Bräucker
Foto: Joline Bräucker

 

Wenn man sich mit Kunst beschäftigt, kann man der Welt nicht böse sein.

Man betrachtet sie dann durch ein Kaleidoskop, würfelt die Realität durcheinander und hält fest, was dann noch von ihr übrig bleibt.

Mit dem Pinsel, mit Worten, mit Gesten.

 

 Ich beschäftige mich gerne mit den verschiedensten Kunstformen und versuche sie auch immer wieder miteinander zu verbinden.

 

Gerade Berlin liefert genügend Inspiration für neue Projekte und Ideen, die dann in Texten, in Bildern, in Fotografien ... ihren Ausdruck finden.

 

Im Austausch mit anderen LyrikerInnen, Erzählerinnen und Künstlerinnen entstehen so auch immer wieder gemeinsame Projekte mit Lesungen oder Performances. Einige Einblicke in meine Arbeit gibt es auf dieser Website.

 

Viel Spaß beim Durchstöbern

wünscht